Produktion 2020 abgesagt

25.06.2020

Mitten in der letzten, intensiven Probephase, zwei Wochen vor der Première unterbrach der verfügte Lockdown die Arbeit an unserer Produktion „Kalender Girls“. Alle Requisiten wurden auf die Bühne gepackt, die Kleider wieder in den Mottensack gesteckt und das Bühnenlicht gelöscht mit der festen Überzeugung, dass wir die Probenarbeit im August wieder aufnehmen und die Première im Oktober feiern.

An der letzten Vorstandssitzung wurde nach angeregter Diskussion einstimmig entschieden, die Produktion aus folgenden Überlegungen abzubrechen: 

  • im Herbst sind nicht mehr alle SpielerInnen verfügbar und es müssten Rollen neu besetzt werden
  • die Regie müsste neu an eine Person vergeben werden, die die bereits bestehende Inszenierung aufnimmt und zu Ende führt

  • sollten die Massnahmen zur Eindämmung der Pandemie wieder verschärft werden, muss die Produktion nach zweimaligem Aufwand abgebrochen werden

 

Der Vorstand hat aus diesen Gründen beschlossen, die Produktion 2020 abzusagen und mit viel Elan und positiver Energie das Jubiläumsjahr 2021 in Angriff zu nehmen!

 

Für den grossartigen Einsatz unseres Ensembles, die viele vor und hinter der Bühne geleistete Arbeit, für die Unterstützung und die Rückmeldungen unseres treuen Publikums bedanken wir uns herzlich und freuen uns auf ein Wiedersehen!

« Zurück